Herzlich Willkommen auf der Website des Technischen Gymnasiums

         07551/8092-30          gewerbeschule.ueberlingen@t-online.de

Technisches Gymnasium

Das Technische Gymnasium

  an der Jörg-Zürn-Gewerbeschule in Überlingen

 

Das TG ist ein dreijähriges Gymnasium in Aufbauform. Mit den Profilen Mechatronik und Technik und Management bietet es technisch interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, die allgemeine Hochschulreife mit einem naturwissenschaftlichen Fokus zu erlangen. Dadurch schafft es für Schülerinnen und Schüler mit diesen Interessensschwerpunkten und Begabungen optimale Voraussetzungen, um eine möglichst gute Ausgangposition für ein Studium oder eine berufliche Ausbildung zu gewährleisten.

 

 

Projektarbeiten

 

 

In den Profilfächern und im Fach Projektkompetenz erlernen die Schülerinnen und Schüler wie man ein Produkt produziert und gewinnbringend verkauft. Im Rahmen der erworbenen Kenntnisse bilden sich Gruppen und entwickeln, produzieren und vermarkten ihr eigenes Produkt.

Dabei haben es schon einige Produkte in den Einzelhandel geschafft.

 

 

  • Chancen & Möglichkeiten

  • Voraussetzungen

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann müssen Sie nur noch die folgenden Bedingungen erfüllen:

 

 Die Versetzung in die Einführungsphase einer gymnasialen Oberstufe muss erreicht sein

oder ein Mittlerer Bildungsabschluss mit folgenden Voraussetzungen sollte nachweisbar sein:

 

Um bereits beim Eintritt in das berufliche Gymnasium

das richtige Profil und damit die individuell passende Fachrichtung zu wählen, ist es von besonderem Interesse, dass man sich bereits im Vorfeld über die Spezifika der einzelnen Profile informiert.

  • Anmeldung

 

Ab sofort ist eine Anmeldung für unsere TG-Klassen nur noch über das BewO-Onlineverfahren möglich. Das Anmeldeportal ist ab 21.01.2019 - 01.03.2019 geöffnet.

Spätestens am 01.03.2019 muss auch der unterschriebene Aufnahmeantrag (er wird während des Onlineverfahrens erstellt und am Ende des Vorgangs ausgedruckt) bei der Schule mit der ersten Priorität vorgelegt werden.