«

Aufnahmevorausssetzungen

Das 1-jährige Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife (1BKFH) baut auf der Fachschulreife ("Mittlere Reife") und einer abgeschlossenen, mindestens zweijährigen Ausbildung im gewerblichen Bereich auf.


Fächerübersicht

Der Unterricht richtet sich nach den vom Kultusministerium erlassenen Bildungs- und Lehrplänen. Unterrichtsfächer sind Religion, Deutsch, Geschichte mit Gemeinschaftskunde, Englisch, Mathematik, Physik, Chemie und Sport, sowie das berufsbezogene Schwerpunktfach Technik.

Kosten und Förderungen

Das Berufskolleg ist eine öffentliche Regelschule, an der Lernmittelfreiheit besteht. Im Rahmen der jeweils geltenden Bestimmungen können Zuschussanträge nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) gestellt werden.


Ergänzungsangebote

Arbeitsgemeinschaften, z.B. Computertechnik, Theater, Sport.



Abschluss

Die Ausbildung dauert bei Vollzeitunterricht ein Schuljahr und endet mit einer Abschlussprüfung, durch deren Bestehen die Fachhochschulreife erworben wird.

Anmeldung

Der Aufnahmeantrag ist bis zum 01. März an die Schulleitung zu richten. 
Dem Aufnahmeantrag sind beizufügen:
  • tabellarischer Lebenslauf mit Angaben über den bisherigen schulischen und beruflichen Werdegang,
  • beglaubigte Abschriften der Zeugnisse des mittleren Bildungsabschlusses und der Berufsausbildung. Sofern ein Nachweis zum Anmeldetermin noch nicht vorgelegt werden kann, ist er nach dem Bestehen der entsprechenden Prüfung unverzüglich nachzureichen; dem Aufnahmeantrag ist dann aber eine beglaubigte Abschrift des letzten Schulhalbjahreszeugnisses beizufügen.

Sollten mehr Bewerbungen vorliegen, als Schulplätze vorhanden sind, wird ein Auswahlverfahren durchgeführt.

Das Anmeldeformular ist im Sekretariat der Schule erhältlich oder Sie können es direkt hier herunterladen.

Möglichkeiten der Weiterbildung

Studium an einer Fachhochschule (z.B. FH Ravensburg, FH Konstanz), Fachrichtung beliebig.