> Pressespiegel > Bericht: Südkurier, 11. Februar 2004
 

Glatze mit Pinsel und Puder

Chefmaskenbildner der Städtischen Bühne Freiburg zu Gast an der Jörg-Zürn-Gewerbeschule

Überlingen (hk) Der Chefmaskenbildner Markus Pannhauser der Städtischen Bühne Freiburg war gestern bei rund 25 Friseurlehrlingen aus Überlingen und Friedrichshafen in der Jörg-Zürn- Gewerbeschule in Überlingen zu Gast. Pannhauser informierte nicht nur über das Berufsbild, die Voraussetzungen, das Gehalt und die Berufschancen von Maskenbildnern. Er lieferte auch ein praktisches Beispiel seiner Arbeit, indem er der 21-jährigen Nicole Zacharias aus Pfullendorf eine Glatze verpasste und die junge Haarstylistin ein paar Jahrzehnte älter schminkte. Schon seit Jahren ist dieser Programmpunkt für Rolf Briddigkeit, Lehrer und Fachabteilungsleiter der Schule, ein fester Bestandteil bei der Ausbildung seiner Schülerinnen und Schüler im dritten Lehrjahr. Die Verwandlungskünste stellten nicht nur ein aufregendes Erlebnis für die künftigen Friseurinnen dar, der Tag sollte ihnen auch Anregungen für eine weitere Berufsorientierung bieten. Erst seit zwei Jahren ist die dreijährige Ausbildung zum Maskenbildner staatlich anerkannt. Ausbildungsbetriebe können Theater, Film- und Fernsehproduktionen oder Festspielhäuser sein.
 
 
 

Holger Kleinstück, Südkurier Überligen, 11.02.04

nach oben