> Pressespiegel > Bericht: SÜDKURIER, 15. März 2006
 

Judokas erringen den zweiten Platz

TG-Schüler bei Landesfinale in Mosbach

Überlingen - Bei den Ausscheidungskämpfen für "Jugend trainiert für Olympia", kurz JTFO, hatten sich die Überlinger TG-Schüler hoch gekämpft: auf Kreisebene einen ersten Platz, gefolgt vom ersten Platz auf der Ebene des Regierungspräsidiums Tübingen. So hatten sie sich qualifiziert für das Landesfinale Baden-Württemberg in Mosbach bei Heilbronn. Dort trafen die Sieger der vier Regierungspräsidien aufeinander.

Die Überlinger, alle in Gelbgurtausstattung, hoch motiviert, kämpften wie die Löwen. Es wurden auch Schwarz- und Braungurtträger besiegt! Nur einer Mannschaft mussten sie sich geschlagen geben. So wurden sie am Ende des harten Kampftages mit dem zweiten Platz belohnt. Nach der Johann Friedrich von Cotta-Schule Stuttgart, vor dem Otto-Hahn-Gymnasium Karlsruhe und dem Kant-Gymnasium Weil.

Die Überlinger Judoka vom Technischen Gymnasium haben beim Landesfinale Baden-Württemberg "Jugend trainiert für Olympia" in Mosbach den zweiten Platz erreicht.
Bild: Technisches Gymnasium
 
 
 

Südkurier Überlingen, 15.03.06