> Pressespiegel > Bericht: SÜDKURIER, 05. August 2006
 

Sportlicher Abschluss

Letzter Schultag der Jörg-Zürn-Gewerbeschule: Vier Turniere

Überlingen - Am letzten Schultag haben sich die übrig gebliebenen Klassen der Jörg-Zürn-Gewerbeschule im Überlinger Ostbad getroffen. Bei trübem Wetter trugen sie vier Sportturniere aus.

Im Sand spielten sechs Teams Volleyball, beim Endspiel gewannen die Schüler der Klasse TG 11/2 gegen die Lehrer. Auf dem Basketballspielfeld ging auch die Klasse TG 11/2 als beste unter vier Mannschaften aus dem Turnier. Im Kleinfeldfußball kämpften vier Mannschaften gegeneinander, und es siegte die TG 11/2. Als beliebteste Sportart erwies sich das Boulespiel. Obwohl mehrere Lehrermannschaften mitspielten, die viel Erfahrung im Boulespielen haben, besiegte auch in diesem Wettkampf von 16 Mannschaften das Team der TG 11/2 die Lehrermannschaft "Schwarz-Rot-Gold". Damit war die Sensation perfekt: Sieger in allen Turnieren war die Klasse 11/2 des Technischen Gymnasiums. Bei der Siegerehrung durch Schulleiter Kurt Boch und die Sportlehrer erhielt die TG 11/2 alle Eisportionen. Organisiert hatten das Schulsportfest der Jörg-Zürn-Gewerbeschule die Sportlehrer Reinhard Jürß, Erich Ruh, Rolf Briddigkeit, Hanspeter Butsch und Dietram Kowald.

Im Endspiel des Beachvolleyball-Turniers gewannen die Schüler der Klasse TG 11/2 gegen die Lehrer.
Bild: JZGS

Das Wetter spielte auch mit: Genau zur Siegerehrung riss der Himmel auf. Erst als die Ehrung vorbei war, kam das Abschlussritual des Schuljahrs: Die Klassenlehrer überreichten ihren Schülern die Zeugnisse und entließen sie in die großen Ferien.

 
 
 

Südkurier Überlingen, 05.08.06

nach oben