> Pressespiegel > Bericht: SÜDKURIER, 29. Februar 2008
 

Dattelholz für Sport-Trophäen

Ehrung Sportler des Jahres am morgigen Samstag

Der Ehrung des Sportlers und der Mannschaft des Jahres in der Stadt Überlingen steht nichts mehr im Wege. Schüler der einjährigen Berufsfachschule Metall an der Jörg-Zürn- Gewerbeschule haben die Trophäen angefertigt. Es handelt sich um eingerahmte Holzscheiben mit Eingravierungen. Sie werden bei der Auszeichnung morgen Samstagabend im Kursaal übergeben.

Überlingen - Die Wahl der fünf nominierten Einzelsportler und der drei Mannschaften erfolgte von den Leserinnen und Lesern des SÜDKURIER. Über 1500 Stimmen waren eingegangen. Sie sind zwischenzeitlich ausgewertet worden. Das Ergebnis der Wahl wird allerdings erst morgen Abend im Rahmen der Sportlerehrung bekannt gegeben. Solange soll die Spannung noch aufrecht erhalten werden.

Indes haben die Schüler der Berufsfachschule Metall an der Jörg-Zürn-Gewerbeschule die Arbeiten für die Herstellung der Trophäen für die Auszeichnung der Sportler abgeschlossen. Geeinigt hatten sich die Schüler zusammen mit ihren technischen Lehrern Werner Hafen, Karl Barth und Hubert Gobs auf eine Holzscheibe mit einem Metallrahmen und einer Gravur. Verwendet wurde eine schwarz eingefärbte Holzfaserplatte und ein furniertes Edelholz aus Nussbaum und Zebrano von der Dattelpalme. „Also schon etwas Besonderes, das einen besonderen Pfiff hat und gut zu Sportlern passt", ist sich Hubert Gobs sicher. Die Anfertigung der Trophäen unter der Federführung von Martin Breyer und Elmedin Haskic war teils im Unterricht, teils in der Freizeit der Schüler erfolgt.

Wer die Trophäen im Kursaal schließlich dann in Händen halten wird, der ist der Sportler oder die Sportlerin sowie die Mannschaft des Jahres. Mit einem großen Programm werden die Sportler geehrt, organisiert von Michael Gut in Zusammenarbeit mit Peter Männer und Sandra Wiedermann von der Stadtverwaltung. Der Einlass in den Kursaal erfolgt ab 18 Uhr, 

Der letzte Feinschliff für die Trophäen, mit denen der Sportler oder die Sportlerin des Jahres sowie die Mannschaft des Jahres in Überlingen ausgezeichnet werden. Von links: Lehrer Werner Hafen sowie die Schüler Martin Breyer und Elmedin Haskic von der Jörg-Zürn- Gewerbeschule.
Die Turnakrobatikgruppe „Stuhl-Gang" aus Lörrach tritt bei der Sportlerehrung am Samstagabend im Kursaal in Überlingen auf.
Bilder: Leberer

Veranstaltungsbeginn ist um 19 Uhr. Moderiert wird der Abend von dem SWR-Fernsehsportjournalisten Johannes Seemüller. Auf einer Großbildleinwand werden zwischendurch immer wieder Bild- und Videosequenzen der zu Ehrenden gezeigt, denn neben den gewählten Jahres- Sportlern werden auch noch weitere Sportler und Mannschaften geehrt. Im Programm zu sehen sind u. a. auch die Turnakrobatikgruppen „Jump for Fun" und „Stuhlgang", die mit Sprungseilen und Stühlen arbeiten.

 
 
 

Wilhelm Leberer, Südkurier Überlingen, 29.02.08

nach oben