> Pressespiegel > Bericht: SÜDKURIER, 31. Januar 2008
 

Jörg-Zürn-Schüler spenden für Förderverein

Beispielhaftes Engagement zeigten Schüler der Überlinger Jörg-Zürn-Gewerbeschule. Die Schülermitverwaltung (SMV) hatte einen Weihnachtskaffee veranstaltet. Dafür waren selbstgebackene Kuchen und Kaffee von den Schülern und Lehrern gespendet worden. Außerdem wurden Produkte für den Welt-Laden Überlingen verkauft. An der Umsetzung waren Schüler der SMV und besonders der Berufsaufbauschule (BAG) beteiligt, das alles unter der Leitung von Schülersprecher Kai Wells. Die SMV wird von den Verbindungslehrern Franz Hans und Rafael Foitzik begleitet. Der Erlös der Aktion in Höhe von 390 Euro wurde an den Förderkreis

Rancho Santa Fe mit Sitz in Pfullendorf-Denkingen gespendet. Der Förderkreis unterstützt die Ausbildung von Jugendlichen in Honduras. „Diese Spende zeigt, dass sehr viele Jugendliche Engagement und Hilfe leisten", heißt es dazu von der Jörg-Zürn-Gewerbeschule. Und dies unter der Prämisse, „den Erlös nicht nur für die eigene Schule zu verwenden, sondern mit Jugendlichen, die auf Unterstützung angewiesen sind, zu teilen". Kai Wells (vorne links) übergab die Spende an die Vorsitzende des Förderkreises, Christine Rapp, zusammen mit Jugendlichen, die bei der Organisation mitgewirkt haben. Vorne rechts Verbindungslehrer Rafael Foitzik.

 
 
 

Südkurier Überlingen, 31.01.08

nach oben