> Pressespiegel > Bericht: SÜDKURIER, 13. März 2009
 

Das Geheimnis wird gelüftet

Trophäen für Sportlerehrung entstehen in der Jörg-Zürn-Gewerbeschule

Morgen Abend ist es soweit: Die von den SÜDKURIER-Lesern gewählten Sportler und Mannschaften des Jahres der Stadt Überlingen werden im Rahmen eines Galaprogramms im Kursaal geehrt. Sie erhalten eine von der Holzwerkstatt der Jörg-Zürn-Gewerbeschule eigens angefertigte Trophäe.

Überlingen - Mehr als 2200 Stimmen und damit etwa gleich viel wie im Vorjahr haben die Leser des SÜDKURIER für die Wahl des Sportlers und der Mannschaft des Jahres abgegeben. Zweieinhalb Wochen lang konnten sie per Telefon, E-Mail oder Coupon ihren Lieblingssportler und ihre Lieblingsmannschaft wählen. Drei Einzelsportler und drei Mannschaften waren zuvor von einer Jury aus den 175 Nennungen der Vereine ausgewählt und nominiert worden. Damit die Spannung noch aufrecht erhalten bleibt, wird die Bekanntgabe des Ergebnisses erst bei der morgigen Galaveranstaltung im Kursaal erfolgen.

Die jeweiligen Sieger dürfen sich auf einen edlen Preis freuen. Angefertigt haben diese Trophäe die Schüler der Berufsfachschule Holztechnik der Jörg-Zürn-Gewerbeschule unter Leitung von Karl Barth. Es handelt sich um eine Holzscheibe mit einem Holzrahmen und einer Gravur. Auf eine Faserplatte wurde für den Einzelsportler ein Edelholz aus Nussbaum und für die Mannschaft eines aus Padouk-Holz aus Afrika aufgeleimt. Für den Rahmen wurde Ahornfurnier mit einer Massivkante verwendet. Anschließend erfolgte die Gravur mit einer hochmodernen CNC-Fräse. „Wir unterstützen die Sportlerehrungen gerne, weil wir es für eine wirklich gute Idee halten, auf die Leistungen der Sportlerinnen und Sportler aufmerksam zu machen“, sagt Barth. Er weist in dem Zusammenhang darauf hin, dass die Berufsfachschule Holz der Gewerbeschule bei der Frühjahrsmesse IBO in Friedrichshafen vertreten sein wird. Die Messe beginnt am 18. März.

Unter Anleitung von Karl Barth – hier bei der Arbeit mit Sita Biermeier – sind in der Jörg-Zürn-Gewerbeschule die Trophäen für die morgigen Sportlerehrungen im Kursaal entstanden.
Bild: Kleinstück

Die Sportler werden im Rahmen eines großen Programms geehrt, organisiert von Michael Gut in Zusammenarbeit mit Peter Männer von der Stadtverwaltung. Der Einlass in den Kursaal erfolgt ab 18 Uhr, Veranstaltungsbeginn ist um 19 Uhr. Moderiert wird der Abend von dem SWR-Sportjournalisten Johannes Seemüller. Auf einer Großbildleinwand werden zwischendurch immer wieder Bild- und Videosequenzen der zu Ehrenden gezeigt, denn neben den gewählten Jahres-Sportlern werden auch noch weitere Sportler und Mannschaften ausgezeichnet.

Im Programm zu sehen sind die Break-Dancer „Battle Toys“ aus Stuttgart, die mit ihrer abwechslungsreichen und spektakulären Bühnenperformance Unterhaltung auf höchstem Niveau bieten. Einen weiteren Höhepunkt bildet der Freestyle-Kicker Tommy Rist, der mit dem Ball zaubern kann wie kaum ein anderer.

      
 
 
 

Holger Kleinstück, Südkurier Überlingen, 13.03.09

nach oben